Am Dienstag, den 4.2.20 fand die JHV des TCR statt. Rund 15 Mitglieder fanden den Weg in unser Clubheim.

Auch in 2019 konnte der Vorstand mit der Hilfe vieler Mitglieder wieder zahlreiche Projekte realisieren. So wurden die Räume im Clubhaus renoviert und die Schaukel aufgebaut. Trotz großer Investitionen konnte der Vorstand auch für das Jahr 2019 einen Überschuss erwirtschaften. Dies nicht zuletzt auf Grund der positiven Unterstützung von Sponsoren und der zurückgestellten Investition in neue Möbel für das Clubheim. Diese sollen in 2020 angeschafft werden. Die Mitgliederzahl bleibt mit ca. 120 stabil auf Vorjahresniveau. Sportlich gab es in 2019 die sehr erfolgreichen „French-Open“ gemeinsam mit unserer Partnerstadt aus Frankreich. Für 2020 ist ein „Gegenbesuch“ geplant. Im Nachwuchsbereich ist der TCR weiter sehr gut aufgestellt. Das Training ist nahezu ausgebucht und die Nachwuchs-Damen werden dieses Jahr in der Bezirksklasse an den Start gehen. Die Jungen-Mannschaft startet in Ihrem zweiten Jahr in der Kreisklasse. Weitere positive Nachrichten gab es im Rahmen der Fördermittel „moderne Sportstätten 2020“ für den TCR. Die Anträge des Vorstandes fanden Zuspruch und so werden umfangreiche Arbeiten an Clubheim und Anlage vorgenommen. Eine neue Heizung sowie neue Elektrik und Türen sollen das Clubheim weiter aufwerten. An der Anlage wurde zudem bereits ein behindertengerechter Zugang verbaut. Neue Sitzgelegenheiten rund um die Plätze folgen ebenso, wie Arbeiten an den Grünanlagen. Der TCR sieht sich für die nächsten Jahre gut aufgestellt und freut sich auf eine tolle Saison 2020.